1

In Russland sollen die Ausfuhrzölle für Soja und Ölpflanzen demnächst angehoben werden. Eine jetzt von der Regierung erlassene entsprechende Verordnung soll einen Monat nach der offiziellen Veröffentlichung in Kraft treten. Bei Sojabohnen und Rapssamen soll die Abgabe von bislang 10 auf 20 Prozent des Zollwertes sowie die Mindestgrenze von 20,- Euro/t auf 35,- Euro/t angehoben werden. Für Sonnenblumenkerne gelten demnach statt 10 Prozent oder 15,- Euro/t nun 20 Prozent und 30,- Euro/t. (pom)
stats