1

Russlands Getreideernte fällt gut aus und könnte sogar Analysten zufolge gut 95 Mio. t erreichen. In fast allen Kulturen werden die russischen Landwirte mehr ernten, schätzt der Marktanalyst Wladimir Petrichenko von ProZerno. An Weizen erwartet Petrichenko 57,4 Mio. t, 7 Mio. t mehr als 2007, berichtet Agra Europe London. An Gerste sollen es 18,1 Mio. t sein, gegenüber 2007 ein Plus von 2,4 Mio. t. Die Maisernte wird auf 5,7 Mio. t geschätzt, 1,7 Mio. t mehr als 2007. Das Exportpotenzial Russlands könnte laut ProZerno von 12,75 Mio. t im vergangenen Jahr auf 18 Mio. t anwachsen. Die russische Regierung ist in Bezug auf die gesamte Erntemenge deutlich weniger optimistisch. Das Landwirtschaftsministerium geht bis jetzt nur von 82 Mio. t Getreide aus. (AW)
stats