Russland hält EU hin

1

Der Handelsstreit zwischen der EU und Russland um polnische Fleischexporte konnte am Wochenende nicht beigelegt werden. Zwei Tage lang verhandelte EU-Verbraucherkommissar Markos Kyprianou mit dem russischen Landwirtschaftsminister Alexej Gordejew in Limassol auf Zypern. „Wir suchen nach Lösungen“, lautete das magere Resümee am Schluss. Russland wirft polnischen Fleischexporteuren fehlende Hygiene vor. Auch ein Betrugsvorwurf wurde schon mal laut. Die EU-Kommission sah sich kürzlich gemeinsam mit russischen Veterinären die Lage vor Ort an. Anschließend sendete die Kommission einen Bericht nach Moskau, nach dem Polen die angesprochenen Probleme gelöst oder zumindest im Griff habe. (Mö)
stats