Russland kann viel Getreide exportieren

1

Russlands Exportpotenzial an Getreide wird angesichts der großen Erntemenge hoch eingeschätzt. Das russische Landwirtschaftsministerium erwartet ein Ernteaufkommen von 100,0 bis 102,2 Mio. t Getreide, einschließlich 5,0 bis 5,5 Mio. t Mais, berichtet der Nachrichtendienst Interfax. Das Analystenhaus Sovecon schätzt die Ernte nach Informationen von Agra Europe London etwas höher ein und geht von 101 bis 105 Mio. t Getreide aus. Damit könne das Land sowohl die wegen der geringen Ernte im vergangenen Jahr geleerten Getreidespeicher füllen, als auch größere Mengen exportieren. Die Ausfuhren an Getreide könnten zwischen 18,5 und 21,0 Mio. t liegen und damit einen neuen Höchstwert erreichen. (AW)
stats