Russland plant Abwrackprämie für Traktoren


Russische Landwirte sollen staatliche Unterstützung erhalten, wenn sie alte Agrartechnik verschrotten und stattdessen Neumaschinen kaufen. Ein solches Programm für 2012 hat Premierminister Wladimir Putin Ende voriger Woche in Rostow am Don angekündigt. Nach Informationen der Moscow Times könnten dafür Haushaltsmittel über umgerechnet fast 90 Mio. € bereitgestellt werden. Eine Abwrackprämie gibt es in Russland bisher schon für gebrauchte PKW - analog zur deutschen Maßnahme, die 2009 vorübergehend eingeführt worden war, um die Konjunktur anzukurbeln. Im Agrarbereich ist ein solches Programm jedoch neu. Insgesamt will die Regierung in Moskau den Agrarhaushalt 2012 auf umgerechnet 3,2 Mrd. € erhöhen, meldet die Nachrichtenagentur Itar-Tass ergänzend. (db)
stats