1

Sukzessive steigert Russland seine Fleischproduktion. In den ersten neun Monaten dieses Jahres legte sie um 8 Prozent auf 5,8 Mio. t Lebendgewicht zu im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Milchproduktion hat nach Ermittlung der russischen Statistikbehörde Rosstat in Moskau um 0,5 Prozent auf 26,1 Mio. t zugenommen, berichtet Agra Europe London. Die Fleisch- und Milchproduktion ist auch schon in den ersten neun Monaten des Jahres 2007 deutlich um 10,8 und 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Wenig verändert haben sich 2008 Russlands Viehbestände. Bis Ende September wurden 22,2 Millionen Rinder gezählt, 1,1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Leicht zugenommen hat dagegen die Zahl der Schweine. Hier wurden 17,7 Millionen Tiere gezählt, ein Plus von 0,5 Prozent. (AW)

stats