1

Seit Jahresbeginn wurden in Russland nur 2,1 Mio. t Zucker raffiniert, das sind 14,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Ursachen dafür sieht Agra Europe London in erhöhten Schutzzöllen auf Rohzucker von 220 US-$/t, die von Dezember 2007 bis Mai erhoben wurden, um die heimischen Erzeuger zu schützen. Wenngleich die Importe bereits im Juni, als nur noch 140 US-$/t an Zoll erhoben wurden, sofort wieder üppiger flossen, wurde in der 1. Hälfte des Jahres 2008 mit 1,55 Mio. t wesentlich weniger Rohzucker nach Russland importiert als in der 1. Jahreshälfte 2007 mit 2,03 Mio. t. (brs)
stats