1

Die russische Getreideproduktion 2004 dürfte bei 78 bis 80 Mio. t liegen, gegenüber 67,2 Mio. t in der vergangenen Saison. Das berichtet die Moskauer Presse unter Berufung auf eine jetzt veröffentlichte korrigierte Prognose des nationalen Landwirtschaftsministeriums. Dabei geht das Ressort von einer Ausweitung der Anbauflächen von 42,6 Mio. ha zur Ernte 2003 auf rund 50 Mio. ha aus, wozu unter anderem die diesjährigen hohen Getreidepreise beitragen sollten. Im vergangenen Jahr wurden die Getreideareale im Lande um gut 5 Mio. ha gegenüber 2002 eingeschränkt, was neben den ungünstigen Witterungsbedingungen einen Produktionsrückgang um 22,6 Prozent verursachte. (pom)
stats