1

In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat Russland mit insgesamt fast 2,3 Mio. t um 25,6 Prozent weniger Weizen importiert als im gleichen Zeitraum 1999. Wie aus einem jetzt in Moskau veröffentlichten offiziellen Bericht hervorgeht, belief sich der durchschnittliche Importpreis je Tonne Weizen auf 106,40 US-$ gegenüber 63,60 US-$ im Vorjahr. Über 85 Prozent der Einfuhren kamen im Berichtszeitraum aus den anderen zur Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) gehörenden Republiken. Mit 1,96 Mio. t waren es gut 240 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Dagegen verringerten sich die Weizenimporte aus den Drittländern um 87 Prozent auf 334.400 t. (pom)
stats