1

Nach Deutschland sind die Niederlande das zweite EU-Land, aus welchem Russland die Einfuhren sämtlicher Erzeugnisse pflanzlicher Herkunft unterbricht. Der Importstopp tritt am 3. Dezember in Kraft, berichtet die russische Presse unter Berufung auf eine Verlautbarung des Moskauer Föderalen veterinären und phytosanitären Aufsichtsdienstes. Als unmittelbare Ursache für die Maßnahme werden Funde des Schädlings Kalifornischer Thrips (frankliniella occidentalis) in mehreren Lieferungen von Gemüse aus den Niederlanden genannt. Aus dem gleichen Grund bleiben seit Ende Juni 2004 die Einfuhren von Schnitt- und Topfblumen aus den Niederlanden sowie seit Mitte November der Import von Erzeugnissen pflanzlicher Herkunft aus Deutschland untersagt. (pom)
stats