1

Rußland beabsichtigt, seine Sonnenblumensaat-Exporte im laufenden Jahr auf 0,4 Mio. t bis 0,5 Mio. t einzuschränken. Dies sieht ein vom Moskauer Wirtschaftsministerium ausgearbeiteter Entwurf vor. Durch diese Maßnahme soll der Auslastungsgrad der heimischen Extraktionsfabriken, der derzeit weniger als 50 Prozent beträgt, erhöht werden. Im vergangenen Jahr hat das Land nach amtlichen Angaben mehr als 1,4 Mio. t Ölsaaten, zum größten Teil Sonnenblumen, exportiert. (pom)
Themen:
Rusland BMWi
stats