Russland will bis 2009 Getreideproduktion ausbauen

1

In den kommenden fünf Jahren will Russland die Getreideproduktion um die Hälfte ausweiten, so dass das Land bis zu 30 Mio. t Getreide auf den Weltmarkt exportieren kann, berichtet Agra Europe London. Die diesjährige Getreideernte wird auf 76 Mio. t geschätzt. "Wir müssen mithilfe neuer Technologien und der Modernisierung des Agrarbereichs ein Produktionsvolumen von 110 bis 120 Mio. t Getreide erreichen, wovon dann 20 bis 30 Mio. t für den Export zur Verfügung stehen", erläuterte Landwirtschaftsminister Alexej Gordejew in dieser Woche. Russland exportierte im Wirtschaftsjahr 2002/03 mit 17 Mio. t eine Rekordmenge an Getreide. Im vergangenen Wirtschaftsjahr konnten nur 7 Mio. t Getreide ausgeführt werden. Für 2004/05 werden Exporte von 8 bis 10 Mio. t prognostiziert. Darüber hinaus plant die Regierung auch, die heimische Futtermittelproduktion anzukurbeln und die Mais- und Rapserzeugung zu stimulieren. Langfristig soll auch die Produktion von Schweinen ausgedehnt werden. (AW)
stats