1

Mit Blumen fing es an. Mittlerweile hat Russland für alle deutschen Produkte pflanzlichen Ursprungs die Grenzen dicht gemacht. Es geht um Schädlinge und mangelhafte Qualität. Die russischen Behörden pochen auf die Einhaltung ihrer phytosanitären Vorschriften. Moskau will zudem Herkunfts- und Hygienefragen beim Handel mit veredelter Ware vereinfachen. Die Agrarzeitung Ernährungsdienst sprach darüber mit dem Agrarattaché der Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland, Botschaftsrat Mikhail N. Lyuboserdov. Das Interview erscheint in der morgigen Ausgabe. (ED)
stats