1

In Rußland dürfte die diesjährige Ernte mindestens 65 Mio. t (Vj. 47,8 Mio. t) Getreide bringen, schätzte der erste stellvertretende Landwirtschaftsministers des Landes, Alexej Gordejew, in der vergangenen Woche. Diese Menge würde gerade ausreichen, um den minimalen Inlandsbedarf an Getreide im Wirtschaftsjahr 1999/2000 zu decken. Unterdessen veranschlagte das Moskauer Forschungsinstitut für Konjunktur des Agrarmarktes die diesjährige Getreideernte auf lediglich 55 bis 60 Mio. t. Diese Prognose basiert auf der reduzierten Anbaufläche von Wintergetreide gegenüber dem Vorjahr und deutlichen Mindererträgen, die durch unzureichenden Einsatz von Betriebsmitteln verursacht würden. (pom)
stats