1

Das Pflanzenzuchtunternehmen Strube-Dieckmann wendet in der Saatgutanalyse die Computertomographie an. Die Technik ist in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungszentrum für Röntgentechnik der Fraunhofer Gesellschaft und mit finanzieller Förderung des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Technologie und Verkehr entwickelt worden. Es handelt sich um ein hochauflösendes dreidimensionales Röntgensystem für die Serienuntersuchung von Saatgut.

Die Technik ermöglicht erstmals den Blick in das Innere von Samen und Früchten ohne Strukturzerstörungen, die räumliche Zuordnung von Gewebeteilen und deren exakte Vermessung in allen drei Dimensionen. Anders als in der zweidimensionalen Röntgentechnik, bei der die Tiefeninformation verloren geht, erlaubt die Volumenrekonstruktion eine komplette dreidimensionale Erfassung des Saatguts. Die zerstörungsfreie Analysemethode und die für das Keimverhalten unschädliche Strahlendosis ermöglichen damit erstmals auch, Beziehungen herzustellen zwischen den morphologischen Eigenschaften im Inneren des Saatgutes und dem biologischen Verhalten bei der Keimung und Jungpflanzenentwicklung der identischen Samen.

Genutzt wird diese Technik bei Strube-Dieckmann in der Züchtung und Saatgutforschung für die Selektion auf genetisch gute Saatgutqualitätseigenschaften von Zuckerrüben und in der Saatgutaufbereitung für die Optimierung der Saatgutqualität. (ED)

stats