Saatgutwechsel wieder gestiegen

1

Die Verwendung von Z-Saatgut ist in Deutschland wieder gestiegen. 60 Prozent hat der Saatgutwechsel bei Getreide im Wirtschaftsjahr 2000/01 betragen, wie der Gemeinschaftsfonds Saatgetreide (GFS), Bonn, jetzt ermittelt hat. Im Durchschnitt aller Hauptgetreidearten hat Z-Saatgut gegenüber dem Vorjahr 4 Prozentpunkte dazu gewonnen. Der GFS führt den stärkeren Einsatz von Z-Saatgut auf einen steigenden Sortenwechsel und auf die Nachbauregelung zurück. (db)
stats