1

Etwa 2.000 ha Saatmais im Raum Freiburg-Müllheim in Südbaden sind von Hagelunwettern in der vergangenen Woche erheblich geschädigt worden, berichtet die Vereinigte Hagel VVaG, Gießen, in einer Presseinformation. Bis zu faustdicke Hagelkörner hätten in diesem Gebiet in Landwirtschaft und Weinbau ein "Bild der Verwüstung" hinterlassen, so die Versicherung. Weiterhin hat es in der vergangenen Woche in einem Gebiet, das sich über 500 km vom Bodensee bis zur tschechischen Grenze erstreckt, Hagelunwetter gegeben, die nach bisherigen Erkenntnissen "verheerende" Schäden für den dortigen Obst- und Gemüseanbau verursacht haben. Das Ausmaß der Schäden, die bei den kurz vor dem Drusch stehenden Getreidebeständen angerichtet worden ist, hat die Versicherung noch nicht beziffert. (ED)
stats