1

Die Vermehrungsfläche für Saatmais in Deutschland wird in diesem Jahr vermutlich zwischen 2.600 und 2.700 ha liegen, schätzt das Deutsche Maiskomitee (DMK), Bonn. Im vergangenen Jahr war auf lediglich 1.860 ha Saatmais vermehrt worden. Das DMK führt diese starke Ausdehnung darauf zurück, dass wegen der Problematik um gentechnisch veränderte Organismen (GVO) im Saatgut in den USA und in Kanada die Züchter verstärkt in Europa vermehren.
Bislang zeigen die Saatmaisbestände ein Deutschland nach Informationen des DMK ein recht gutes Bild, obwohl die Aussaat erst rund zehn Tage später als in den Vorjahren erfolgen konnte. Diese Verspätung spiele bei der Vermehrung von Hybridmaissorten aber kaum eine Rolle, weil die Vatersorten ohnehin mehrfach in jeweils Abständen von ungefähr zehn Tagen nachgesät werden. (ED)
stats