Bis zum 7. Mai können Landwirte in Sachsen-Anhalt Direktzahlungen auf EU-Beihilfen sowie für Agrarumweltmaßnahmen beim zuständigen Landwirtschaftsamt beantragen. Das Antragsverfahren soll nach Ostern starten, teilt das Landwirtschaftsministerium mit. Die CDs für eine elektronische Antragstellung werden jetzt verschickt. Darüber hinaus werden auch neue Luftbilder zur Antragsbearbeitung bereitgestellt, die den alten Luftbildbestand von 2004 ersetzen. Informationen, Antragsunterlagen und Software können auch im Internet abgerufen werden. (az)
stats