1

Die Verarbeitung und Vermarktung regionaler landwirtschaftlicher Erzeugnisse wird ab sofort auch in größeren sächsischen Unternehmen gefördert. Bund und Land stellen dafür in diesem Jahr 7 Mio. € Fördermittel zur Verfügung. Bezuschusst werden Zusammenschlüsse von Erzeugern, Investitionen sowie Vermarktungskonzeptionen. Förderfähig sind landwirtschaftliche Produkte aus ökologischer und konvetioneller Erzeugung inklusive Blumen, Zierpflanzen und Wein. "Regionale Produkte sind im Trend", so Landwirtschaftsminister Roland Wöller. "Wir müssen alles dafür tun, die sächsische Land- und Ernährungswirtschaft für den härter werdenden Wettbewerb zu stärken". Förderanträge können von Unternehmen gestellt werden, die bis zu 750 Personen beschäftigen oder einen Jahresumsatz bis zu 200 Mio. € haben. (ED)
stats