1

Deutsche Putenbestände und Mastschweine sind in zwei Studien auf Salmonellen untersucht worden. Durchgeführt wurden die Studien vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zusammen mit den Überwachungsbehörden der Länder. In rund 10 Prozent der untersuchten Mastputenbestände waren Salmonellen nachweisbar. Die Zuchtputenbestände waren dagegen salmonellenfrei. Bei Mastschweinen waren rund 13 Prozent der geprüften Proben belastet. "Die Bekämpfung von Salmonellen muss deswegen im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes bereits auf der Stufe der Zucht und der Mast Lebensmittel liefernder Tiere beginnen", forderte Prof. Andreas Hensel, Präsident des BfR. Auf Grundlage der Ergebnisse sollen europaweit Bekämpfungsprogramme zur Verringerung der Salmonellenbelastung bei Mastschweinen und Puten entworfen werden. (ED)
stats