Sanders verlässt Campina

1

Justinus Sanders, alleiniger Geschäftsführer der niederländischen Molkereigenossenschaft Campina verlässt nach gut 15 Jahren das Unternehmen. Etwa die Hälfte der Zeit hat er an der Spitze des Unternehmens gestanden. Anlass für seinen Entschluss ist die bekannt gegebene Absicht von Campina und Friesland Foods, 2008 miteinander zu fusionieren. Der geplante Unternehmenszusammenschluss stehe für einen völligen Neubeginn. Mit seinem Schritt wolle er der Fusion die größtmögliche Chance auf Erfolg geben. Kees Gielen, derzeit kaufmännischer Geschäftsführer des Unternehmens übernimmt zum 1. Januar 2008 die Geschäfte von Sanders. (dg)
stats