Die sechs neuen Vier- und Sechszylinder-Modelle mit Motoren mit 110 bis 155 PS erfüllen die Abgasstufe IV/Final Tier 4. Die bisherigen Motoren entsprachen der Abgasstufe III B/interim Tier 4. Die ab August 2015 bestellbaren 6R-Traktoren bieten laut Hersteller weitere Vorteile: eine verbesserte Wendigkeit, erhöhten Fahrkomfort, eine breite Auswahl an Getriebevarianten, bis zu sechs Zusatzsteuergeräte und als Option einen Premium-Frontkraftheber.

Die neuen Vierzylinder-Traktoren der Serie 6R werden von 4,5 l John Deere PowerTech PSS Motoren angetrieben, die 110 bis 135 PS Nennleistung liefern. Die Sechszylinder-Modelle sind mit 6,8 l John Deere PowerTech PVS Motoren ausgestattet, die 145 und 155 PS Nennleistung liefern. Alle neuen Traktoren der Serie 6R sind mit dem Intelligenten Power Management (IPM) von John Deere ausgestattet, wodurch bei den Vierzylinder-Modellen 15 bis 31 PS und bei den Sechszylinder-Modellen 47 PS zusätzliche Leistung erreicht werden.

Alle John Deere PowerTech PSS Motoren verfügen über Reihenturbolader, Dieselpartikelfilter (DPF) und Dieselemissionsflüssigkeits-Systeme (DEF). Um die Betriebskosten zu reduzieren, seien die neuen Motoren mit einem auf die Lebensdauer des Motors ausgelegten Dieselpartikelfilter ausgestattet, teilt das Unternehmen mit. Das Motorölwechselintervall der Modelle 6145R und 6155R betrage nun 750 Betriebsstunden. (az)
stats