Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat für alle Pflanzenschutzmittel mit den Wirkstoffen Pendimethalin und Prosulfocarb neue Anwendungsbestimmungen festgesetzt, die die Verflüchtigung und Abdrift herabsetzen sollen. Die Vorschriften betreffen den Wasseraufwand, die Fahrgeschwindigkeit, die Windgeschwindigkeit sowie die Spritztechnik. Das BVL weist darauf hin, dass die Bestimmungen ab sofort gelten und auch bereits gekaufte Mittel betreffen.

Außerdem hat das BVL die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Fastac ME zur Anwendung gegen Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke in Raps und Senf-Arten widerrufen. Die Verbote gelten sofort. Für die Mittel besteht keine Aufbrauchfrist. Alle anderen Anwendungen dieses Mittels sind nach Aussage des BVL vom Widerruf nicht betroffen. (az)


stats