Schaugarten Üplingen Ziel von Gentechnik-Aktivisten

1

14 Gentechnik-Gegner haben am vergangenen Freitag den umzäunten Schaugarten Üplingen besetzt, um den Anbau von gentechnisch veränderten (GV-)Pflanzen zu verhindern. Mit einem Aufgebot von 50 Beamten wurde Medienberichten zufolge am späten Nachmittag der Protest beendet, wobei die Umweltaktivisten passiven Widerstand leisteten. Sie hatten sich mit Ketten an mitgebrachte Betonfässer gefesselt. Die Gentechnik-Gegner haben für das Wochenende vom 17. bis 19. April eine erneute Besetzung angekündigt.

Der Schaugarten wurde 2008 von der Biotech Farm GmbH & Co. KG eröffnet, um Interessierten moderne Pfanzenzüchtung nahe zu bringen. Der Schaugarten ist bewacht und nur mit Führung zugänglich. Im vergangenen Jahr wurden GV-Sorten von Kartoffeln, Mais und Energiepflanzen wie Sonnenblumen, Zuckerhirse, Hanf und Sudangras angepflanzt. Zurzeit ist noch kein Saatgut ausgebracht worden. (AW)

stats