Schill Malz setzt auf Bio

Schill Malz produziert jetzt auch nach Bioland-Standards. Eine Zertifizierung ist jetzt erfolgt. Schill Malz, eines der größten Unternehmen der Malzbranche in Deutschland, stellt im Werk im nordthüringischen Clingen seit neuestem Bio-Malz her. Ein offizielles Zertifikat dafür gab es kürzlich von Bioland, teilte der Malzproduzent mit.

„Bioland ist für seine strengen und weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehenden Richtlinien bekannt. Für die Produktion unserer Bio-Malze im Werk Clingen profitieren wir von den exzellenten Braugerstenqualitäten rund um unsere Mälzerei im Thüringer Becken", so Dr. Klaus Hartmann, Qualitätsmanager bei Schill Malz. Das Unternehmen besitzt seit September 2011 außerdem ein EU-Bio-Zertifikat. Schill Malz gehört seit 2011 zur international tätigen Graincorp-Malt-Gruppe. (Sz)
stats