1

Die französische Weizenernte wird nur sehr zäh fortgesetzt. Während westlich von Paris etwa 80 bis 90 Prozent des Weizens geerntet wurden, wurde östlich davon erst 30 Prozent des Weizens eingebracht. In der westlichen Region bis südlich zur Loire wurden gute Partien mit Fallzahlen über 220 sec. geerntet. Dagegen sind in den östlichen Regionen (Lothringen, Champagne und an der Marne) die Fallzahlen enttäuschend. Nur 20 Prozent wurden mit Werten von 180 bis 200 sec. geerntet. Im äußersten Osten Frankreichs betrugen die Fallzahlen zum Teil nur 150 sec. und noch weniger. Es wird davon ausgegangen, dass aus den östlichen Regionen für diese Saison kein Mahlweizen zur Verfügung stehen wird, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. (St)
stats