September-Zahlen

Schleppermarkt deutlich schwächer

Im September sind bundesweit insgesamt 2.326 Schlepper neu zugelassen worden. Im Vergleich zum September 2016 bedeutet dies ein beachtliches Minus von 1.668 Maschinen, meldet der VDMA Landtechnik in Frankfurt a.M.

Leicht über den Vorjahreszahlen liegen die Zulassungszahlen lediglich im Motorsegment bis 50 PS (plus 14 Prozent). Besonders stark eingebrochen ist das Interesse an Traktoren in der Leistungsklasse zwischen 101 und 150 PS mit einem Minus zum Vorjahresmonat von 73 Prozent, gefolgt von jenen mit einer Motorisierung zwischen 51 und 100 PS (minus 47 Prozent). Gemessen an den abgesetzten Stückzahlen bleiben Schlepper über 150 PS auch im September die Gewinner am Markt (760, Vorjahr: 974), gefolgt von Maschinen bis 50 PS (596, Vorjahr: 523).

Seit Jahresbeginn summieren sich die Zulassungen bundesweit auf 21.320 Traktoren. Das sind 1.463 oder gut 6 Prozent weniger Maschinen als im Zeitraum Januar bis September 2016. (Sz)
stats