Abbau

Schubkarre für 50 Euro Pfand


Ein gewohntes Bild in Haßfurt seit Tagen: Schlepper ziehen Pkw vom Parkplatz auf die Zufahrtswege.
-- , Foto: Helga Knauf
Ein gewohntes Bild in Haßfurt seit Tagen: Schlepper ziehen Pkw vom Parkplatz auf die Zufahrtswege.

In wenigen Stunden gehen die feucht fröhlichen DLG-Feldtage 2016 in Haßfurt zu Ende. Die 350 Aussteller und ihre Crews werden sich noch lange an die nasse und völlig verschlammte Veranstaltung erinnern. Der Abbau wird ihnen den Rest geben. Denn Pkw dürfen nicht auf das Gelände fahren. Das Risiko, steckenzubleiben, ist zu groß. Zudem haben Abschleppdienste auf den Parkplätzen schon genug damit zu tun, Pkw mit durchgedrehten Reifen aus ihrer Position zu befreien.
Bis 19.00 Uhr ist das Gelände für den Fahrzeugverkehr gesperrt, teilt die DLG-Ausstellungsleitung mit. Zwei Stunden lang können Transportunternehmen eine Abschlepphilfe in Form von Traktoren in Anspruch nehmen. Schon im Vorfeld ist der Protest groß. Denn ungern möchten die Messebaufirmen aus versicherungstechnischen Gründen von Fremden abgeschleppt werden. Immerhin ab 21.00 Uhr werden Fahrzeuge nur noch nach draußen geschleppt, denn dann dürfte die Dunkelheit die Arbeit erschweren.
Die Abbaufahrzeuge größer als 3,5 t Gesamtlast können sich nun schon einmal auf den beiden Parkplätzen West und Ost auf separaten Parkflächen bereitstellen.

Tieflader können ab 18.00 Uhr Abtransport von Schleppern und Maschinen auf der Kreisstraße HAS 12 (Mariaburghausen Richtung Hainert) einfahren. Wer selbst mit anpacken will und ohne Pkw seinen Stand räumen möchte, kann sich gegen 50 Euro Pfand eine Schubkarre ausleihen. Allerdings: Wer schon einmal im Schlamm ein solches Gefährt gefahren hat, kennt die Tücken von Verstopfung und blockierten Reifen. Wer es bequemer möchte, kann sich für den Transport von Ausstellungsgut ein Lastentaxi rufen. Vor Benutzung sollte der Preis vereinbart werden.
Wenn das Regengebiet in der Nacht wegzieht, geht es am Freitag um 7.00 Uhr weiter. Die agrarzeitung (az) wünscht seinem Standteam und allen Ausstellern einen hoffentlich reibungslosen Abtransport und Besuchern einen guten Heimweg. (da)
stats