Quartalsbericht

Schwacher Start von Südzucker


Der Konzernumsatz liegt im 1. Quartal 2015/16 (März/Mai) mit 1,6 Mrd. € um 8 Prozent unter Vorjahr. Wieder ist es das Segement Zucker, welches das operative Konzernergebnis auf 57 (96) Mio. € sinken lässt. Im Einzelnen weist das Zuckergeschäft einen Verlust im 1. Quartal von 13 Mio. € aus. Dagegen zeigt das Segment Spezialitäten durch Umsatzanstieg und geringere Kosten einen deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses auf 37 (25) Mio. €. Wie bereits am gestrigen Mittwoch mitgeteilt, konnte das Tochterunternehmen Cropenergies bei einem leichten Umsatzrückgang eine deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses aufgrund gestiegener Ethanolerlöse, gesunkener Nettorohstoffkosten und Kosteneinsparungen durch die temporäre Stilllegung der Bioethanolanlage in Wilton/Großbritannien erzielen. Dagegen verbucht das Segment Frucht trotz Umsatzanstieg einen Ergebnisrückgang auf 19 Mio. € aufgrund gestiegener Kosten. (da)
stats