1

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML) in Bonn will bis Mitte Herbst eine Verordnung auf den Weg zu bringen, die Landwirte zu einer Salmonellenüberwachung verpflichten soll, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Nachdem das freiwillige Salmonellen-Überwachungsprogramm für Schweine in den Schlachtbetrieben im vergangenen Jahr ausgelaufen ist, haben sich die Wirtschaftsbeteiligten bislang nicht auf eine Fortsetzung oder Ausweitung in eigener Initiative verständigen können. Dr. Werner Zwingmann vom BML zeigte sich enttäuscht darüber, dass die Salmonellen-Überwachung auf freiwilliger Basis sich nicht ohne weiteres etablieren lässt. (UB)
stats