Schweinehalter in Niederlanden nutzen Hilfen zur Produktionsaufgabe

1

Frankfurt a.M./ED, 28. Januar - An die 700 Schweinemäster im Osten und Süden der Niederlande wollen ihre Arbeit aufgeben. Sie schöpften sehr schnell ein kürzlich angebotenes Regierungsprogramm in Höhe von rund 23 Mio. Euro aus. Es fördert in Landschaftsschutzgebieten die Aufgabe der Produktion. Wie Agra Europe London berichtet, können die Landwirte ihrer Schweine zu 75 Prozent des Marktpreises und das Land zum Marktwert an den Staat verkaufen. Außerdem wird der Abriß der Gebäude gefördert.
stats