Schweinezählung

Schweinehalter straffen Strukturen

Schweinehaltung in Deutschland, Mai 2014
27.100 Schweinehalter

Ø-Bestand 530 Mastschweine

Ø-Bestand 198 Zuchtsauen

28,1 Millionen Tiere, davon

  • 31 % in Niedersachsen
  • 26 % in Nordrhein-Westfalen
  • 12 % in Bayern

Quelle: Stat. Bundesamt

Einen Schweinebestand von 28,1 Millionen Tieren hat das Statistische Bundesamt bei der Viehzählung im Mai 2014 ermittelt. Im Vergleich zur Zählung im November 2013 hat sich der Bestand stabilisiert. Gegenüber der Zahl vor einem Jahr gibt es sogar eine leichte Aufstockung.

Im Jahr 2013 hatte es dagegen einen deutlicheren Rückgang gegeben, der vor allem auf die Umstellung der Sauenhalter auf Gruppenhaltung zurückzuführen war. Für einige Betriebe waren die Investitionen zu hoch. Sie haben daraufhin den Betriebszweig endgültig aufgegeben.

Diese Strukturbereinigung zeigt sich auch an der Zahl der Betriebe. Das Statistische Bundesamt berichtet in Deutschland von 22.700 Betrieben mit Mastschweinen. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr ist die Anzahl um 5 Prozent zurückgegangen. Deutlicher ist die Schrumpfung bei den Sauenhaltern um fast 7 Prozent auf rund 10.500 Betriebe zum Zähltermin Mai 2014.  (db)
stats