Fall Nummer 10

Schweinepest hält sich in Polen

Am Mittwoch hat das offizielle polnische Veterinärinstitut Schweinepest bei zwei Hausschweinen im Bezirk Bialystok im Nordosten Polens nahe der weißrussischen Grenze bestätigt. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums in Warschau sind alle fünf Tiere des betroffenen Betriebes getötet worden. Eine 3-km-Schutzzone und eine 7-km Gefahrenzone seien darüber hinaus eingerichtet worden. In dem davon betroffenen Gebiet halten nach offiziellen Angaben 37 Betriebe zusammen 192 Schweine.

In Polen ist in diesem Jahr erstmal im Februar die Afrikanische Schweinepest bei einem toten Wildschwein nahe der weißrussischen Grenze festgestellt worden. Seither sind weitere neun Fälle bei Wildschweinen offiziell bestätigt. Der jetzige Fall Nummer 10 ist der erste nachgewiesene Fall bei einem Hausschwein. (db)
stats