Schweinepreise von Feiertagen unberührt


Die europäischen Schweinepreise zeigen sich kurz vor Weihnachten uneinheitlich. Der von der Interessengemeinschaft der Schweinehalter in Deutschland (ISN), Damme, erhobene Index im  Europäischen Schweinepreisvergleich ergab für die Woche 51 stabile Notierungen für die Märkte in Deutschland, Österreich und Belgien. Die angebotenen Schlachtschweine können der ISN zufolge trotz der bevorstehenden Feiertage problemlos abgesetzt werden. Ein um 4 Cent pro kg Schlachtgewicht erhöhter Preis wurde in Großbritannien registriert. In Frankreich dagegen gaben die Preise nach Mitteilung der ISN um 1 Cent pro kg nach. Die ISN erwartet, dass die Preise auch über die Feiertage stabil bleiben werden. (jst)
stats