1

Bei der Viehzählung in Österreich im Juni ergab sich ein Gesamtbestand an Schweinen von 3,38 Mio. Stück. Für das gesamte Jahr wird eine Schweineproduktion von 4,99 Mio. Stück erwartet. Beides entspricht einem Zuwachs von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft erwartet in ihrer Marktprognose außerdem, dass nach einem Anstieg der Erzeugung im zweiten Halbjahr 2002 ein Rückgang, bedingt durch die Abnahme des Zuchtsauenbestandes, folgen wird. Die Fleischexporte erhöhten sich um rund 800.000 Stück, ebenso wie die Importe mit einem Zuwachs von 10 Prozent. Die Preise lagen bis zu 30 Prozent unter dem Vorjahresniveau, meldet die Bundesanstalt weiter. (AIZ)
stats