1

Die Haushaltsplanung für 2009 wertet Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer als klares Bekenntnis zu Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Mit dem vorgelegten Haushaltsentwurf will Seehofer die Strukturen im ländlichen Raum stärken: Die Ausgaben für die Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) sollen erneut aufgestockt werden, von 615 Mio. € für 2008 auf 675 Mio. € für 2009. Bereits in diesem jahr seien 45 Mio. € mehr dafür eingestellt worden, meldet das Ministerium. Als Beispiele, wie die Attraktivität des ländlichen Raumes erhöht werden können, nannte Seehofer die Förderung der digitalen Infrastruktur, die dezentrale Energieversorgung aus erneuerbaren Energien sowie eine verlässliche landwirtschaftliche Sozialpolitik.

Insgesamt sieht der Haushalt des Landwirtschaftsministeriums Ausgaben in Höhe von 5,29 Mrd. € vor. Die Aufwendungen für die Bundesforschungsinstitute sollen ebenfalls steigen um fast 40 Mio. € auf 288,4 Mio. €. Für das Bundesprogramm Ökolandbau sind erneut 16 Mio. € eingeplant. (brs)

stats