Envitec

Setzt auf Italien


Biogas-Anlage Pellworm von Envitec
-- , Foto: Envitec
Biogas-Anlage Pellworm von Envitec

Für die Envitec Biogas AG, Lohne, ist das eigene Betreiben von Biogaseinrichtungen eine ideale Ergänzung zum Anlagenbau. Mit seinen regelmäßigen Umsätzen und attraktiven Margen ist er seit 2007 fester Bestandteil der Unternehmensstrategie, teilte das Unternehmen mit. Allein im vergangenen Jahr habe der gesamte Anlagenbestand verdoppelt werden können.

„Der Fokus liegt dabei neben Deutschland eindeutig auf Italien", so Olaf von Lehmden, Vorstandsvorsitzender von Envitec. Insgesamt wurden dort 2012 seinen Angaben zufolge 23 Biogasanlagen ans Netz gebracht worden, sieben davon sind mehrheitliche Eigenbeteiligungen von Envitec.

Der regionale Schwerpunkt liege dabei ausschließlich auf Norditalien. Die fruchtbare Lombardei ist die Hochburg der italienischen Milchviehhaltung. Rund 40 Prozent der gesamten Milchmenge des Landes werden dort produziert, zudem begünstigt das Klima hohe Ernteerträge. Nach Einschätzung von Envitec seien dies beste Voraussetzungen für den Eigenbetrieb. Allein drei der insgesamt sieben in 2012 in Betrieb genommenen Anlagen sind hier angesiedelt.

„Der Eigenbetrieb macht uns nicht nur unabhängiger vom Anlagenbau, sondern gibt zudem die Möglichkeit, technische Innovationen zu entwickeln", so von Lehmden. Neben den mehrheitlichen Eigenbeteiligungsanlagen wie in Italien biete sich zudem die Möglichkeit, Anlagen in Kooperation zu betreiben. Dieses Modell werde zumeist von Partnern aus der Landwirtschaft oder der örtlichen Industrie genutzt, die ihre Anlage eigenverantwortlich mit Hilfe von Envitec betreiben.

Der Begriff „Eigenbetrieb" beschreibt jedoch nicht nur die Entwicklung der Biogasanlage mitsamt ihres Betriebs. Dazu gehört außerdem die Beschickung des Fermenters mit Substraten, die jeweilige Verwertung oder Entsorgung der Gärreste sowie die Einspeisung der gewonnenen Energie in das jeweils vorhandene Strom-, Wärme- oder Erdgasnetz.

Seit Gründung der ersten Eigenbeteiligung 2007 in Deutschland verfügt Envitec mit Abschluss des vergangenen Jahres laut eigenen Angaben über eine installierte elektrische Leistung von 52 Megawatt (MW). (Sz)
stats