Zertifizierung

Siegel für küchenfertiges Obst und Gemüse


Küchenfertige Obst-, Gemüse- und Salatmischungen seien von Verbrauchern immer gefragter, schreibt das Prüfsystem QS in seinem aktuellen Report. Erzeuger, Großhändler und Einzelhändler können eine QS-Zertifizierung anstreben: Wer Obst, Gemüse, Kartoffeln nach der Ernte zerkleinert, schält und verpackt, reibt, hobelt oder püriert, auch wer Sprossen aufbereitet, der könne sich nach dem Leitfaden Bearbeitung auditieren lassen.

Da die sogenannten Fresh-Cut-Produkte besonders anfällig für Keimbelastungen sind, müssen Interessenten ein umfassendes Hygienekonzept sowie weitere Auflagen zu Temperaturführung und Haltbarkeit einhalten. Ein mikrobiologisches Monitoring werde ebenfalls durchgeführt, schreibt das Unternehmen. Mehr Tipps gibt es in der Arbeitshilfe „Mikrobiologie und Probenahme“ auf der Internetseite des Unternehmens. (az)
stats