Der amerikanische Fleischriese muss auf Grund von Sonderbelastungen einen Gewinneinbruch veröffentlichen.

Der Quartalsumsatz der Smithfield Foods Inc. liegt bei 3,2 Mrd. US-$ im 2. Geschäftsquartal (28. Oktober). Das war ein Rückgang um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Nettogewinn wird mit 10,9 Mio. US-$ angegeben. Das ist ein Einbruch um über 90 Prozent. Der Konzern führt dies allerdings auf Sonderbelastungen im Quartal zurück und hatte dies auch schon im Vorfeld bekannt gegeben.

Für die zweite Hälfte des laufenden Geschäftsjahres ist Smithfield laut Pressemitteilung zuversichtlich. (hed)
stats