In der aktuellen Liste des US-Magazins Newsweek zur Umweltfreundlichkeit der 500 größten Unternehmen der USA belegt das Fleischvermarktungsunternehmen Smithfield Foods, Smithfield, den Rang 417. Damit habe es seine Position deutlich verbessern können, teilt das Unternehmen mit. Ein Jahr zuvor habe es den Rang 485 eingenommen. Dies sei im Wesentlichen das Ergebnis harter Arbeit der Mitarbeiter, kommentierte Smithfield-Präsident Larry Pope die Bewertung. Trotzdem sei dies nicht zufriedenstellend, meinte Pope und kündigte weitere Verbesserungen an. 

Die Rangliste erstellt das Magazin Newsweek in Zusammenarbeit mit den Umweltorganisationen Trucost und Sustainalytics. Darin berücksichtigt werden die Kriterien Umwelt-Fußabdruck, die Leistung des Managements, die Geschäftspolitik sowie Initiativen und Kontroversen. Smithfield Foods ist nach eigenen Angaben der größte Fleischverarbeiter der Welt. Der jährliche Umsatz beläuft sich auf etwa 12 Mrd. US-Dollar. (az)

stats