1

In Thüringen und Niedersachsen stehen die Sommergerstenbestände gut. Beide Bundesländer erwarten eine durchschnittliche bis gute Ernte, zeigten die Braugerstenrundfahrten in dieser Woche. Die Beregnung der niedersächsischen Flächen im Frühjahr hat Erträge von voraussichtlich 50 dt/ha gesichert. Ähnliche Ergebnisse erwarten die Experten in Thüringen. Dort schätzen die Fachleute den Anteil an Braugerste auf 80 Prozent der Sommergerstenfläche. Die feuchte und kühle Abreife in den vergangenen Wochen dürfte zu einer guten Auskörnung und damit zu hohen Vollgersteanteilen führen. Ausschlaggebend wird allerdings die Witterung bis und während der Ernte sein. (dg)
stats