Sonderzahlungen für norddeutsche Rübenbauern


1

Alle Rübenanbauer der Nordzucker AG, Braunschweig, erhalten mit der Schlusszahlung im Mai ein zusätzliches Rübengeld in Höhe von 0,35 €/t Rüben bei 16 Prozent Zuckergehalt, teilt der Dachverband Norddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V. (DNZ), Hannover, mit. Zudem erhalten die norddeutschen Rübenanbauer einen Rückerstattungsbetrag für alle in der Kampagne 2005 gelieferten A-Rüben von 0,503 €/t und für B-Rüben von 18,982 €/t. Darüber hinaus werde auch die Vorauszahlung auf die Ergänzungsabgabe in Höhe von 0,75 €/t Quotenrüben (bei 16 Prozent Zuckergehalt) erhalten. Die Abgaben-Rückerstattung werde zuzüglich Zinsen ebenfalls mit der Schlusszahlung im Mai erfolgen.(da)
stats