Sonnenblumen aus Osteuropa gefragt

1

Die diesjährige Sonnenblumenernte in Bulgarien, Ungarn und Rumänien trifft auf eine rege Nachfrage aus der EU-15. In den meisten mittel- und osteuropäischen Ländern sind mehr Sonnenblumen geerntet worden, berichtet Oil World, Hamburg, in seiner neuesten Ausgabe. Den Zuwachs gegenüber 1998 in den 7 Hauptanbauländern beziffert der Branchendienst auf zusammen 200.000 t. Insgesamt wird dort in diesem Jahr eine Sonnenblumenernte von rund 3 Mio. t erwartet. Die EU-15 dürften aus zwei Gründen mehr aus dieser Region importieren. Erstens ist die EU-Ernte deutlich unter dem Vorjahresergebnis geblieben. Zweitens sind Importe aus Russland und der Ukraine wegen der dortigen Exportzölle erschwert. Das gilt in besonderem Maße für die Ukraine, wo ein Zollsatz von 23 Prozent erhoben werden soll. (db)
stats