1

Die spanischen Schweinemäster erzielen die höchsten Erlöse im Vergleich zu ihren westeuropäischen Kollegen, zeigt der "Europäische Schweinepreisvergleich 2006" der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme. Die ISN hat die Preise in den fünf führenden Erzeugungsländern Deutschland, Niederlande, Dänemark, Frankreich und Spanien verglichen. Mit durchschnittlich 1,51 €/kg Schlachtgewicht sind in Spanien 2006 die höchsten Preise in der EU-15 gezahlt worden. Die deutsche Notierung erreichte durchschnittlich 1,45 €/kg und damit den 2. Platz. Die niederländischen Schweinemäster erlösten rund 1,41 €/kg Schlachtgewicht. Mit ebenfalls knapp 1,41 €/kg folgten die Franzosen auf dem 4. Platz. Schlusslicht war Dänemark. Die Notierung betrug 2006 gerade einmal 1,34 €/kg Schlachtgewicht. (ED)
stats