Eklat nach Mitgliederversammlung

Spektakulärer Austritt beim Hamburger Verein

 Landhandel Weiterer geht eigene Wege, hier der Hauptsitz in Algermissen.
-- , Foto: da
Landhandel Weiterer geht eigene Wege, hier der Hauptsitz in Algermissen.
 Die Landhandel Weiterer GmbH verlässt den VdG. Wie Landhandel-Geschäftsführer Stephan Weiterer gegenüber agrarzeitung.de bestätigt, hat er dem Verband für sein in Algermissen ansässiges Unternehmen am heutigen Montag sein Kündigungsschreiben überreicht. Anlass für den Austrittt sei ein auf der Mitgliederversammlung des VdG gehaltener Vortrag von Professor Niko Paech. Der Dozent am Lehrstuhl für Produktion und Umwelt der Universität Oldenburg sprach bei der jüngsten Versammlung am Donnerstag über „Postwachstumsökonomie - Befreiung vom Überfluss“. Weiterer gibt sich gegenüber agrarzeitung.de erzürnt über die Auswahl des Referenten und dessen Thema. Er könne als politischer Unternehmer mit Paechs Thesen "überhaupt nichts anfangen". 


Das Konzept der Postwachstumsökonomie von Paech orientiert sich an einer Suffizienzstrategie und dem partiellen Rückbau industrieller, insbesondere global arbeitsteiliger Wertschöpfungsprozesse zugunsten einer Stärkung lokaler und regionaler Selbstversorgungsmuster. Enthalten sind zudem Ansätze der Geld- und Bodenreform. Eine Umsetzung seiner Thesen sollen zu Entrümpelung und Entschleunigung führen. Paechs ökonomische Logik fordert, sich klug jenes Ballasts zu entledigen, der Zeit, Geld, Raum und ökologische Ressourcen beanspruche, aber nur minimalen Nutzen stifte.


Weiterer sieht nach eigenen Angaben in Paechs Ausführungen überhaupt keinen Nutzen für seinen unternehmerischen Alltag. Der hohe Mitgliedsbeitrag des Vereins in Hamburg solle nicht für solche Referenten ausgegeben werden. Weiterer fühle sich von dem Lobbyverein nicht mehr vertreten, wenn solche Äußerungen gegenüber den Mitgliedern ausgesprochen würden. Weiterer bleibt weiterhin Mitglied im Bundesverband der agrargewerblichen Wirtschaft (BVA) und hält den Agrarhandel von diesem Lobbyverband für bestens vertreten. (da)
stats