1

Die ukrainische Regierung hat Konditionen für die "Pfandankäufe" von Getreide in der Saison 2001/02 festgelegt. Demnach hat ein Staatsunternehmen Getreide aus der neuen Ernte zu den Preisen zwischen umgerechnet 132,00 und 167,00 DM/dt je nach Art und Qualitätsklasse zu erwerben, berichtet die Kiewer Nachrichtenagentur AgriUkraine unter Berufung auf einen entsprechenden Kabinettsbeschluss.
Die in der Ukraine erstmals eingeführten "Pfandankäufe" sollen den Agrarproduzenten ermöglichen, negative Folgen von saisonalen und konjunkturellen Schwankungen der Marktpreise abzuwenden. Den Verkäufern wird das Recht garantiert, ihr Produkt jederzeit zurückzukaufen, sofern es sich am Markt zu günstigeren Konditionen absetzen lässt. (pom)
stats