Schweinemarkt

Stabilisierung zeichnet sich ab


Ein hohes Angebot an Schlachtschweinen trifft auf eine rege Nachfrage der Schlachtunternehmen, berichtet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme. Im Vergleich zur Vorwoche hätten sich die Notierungen in Deutschland im europäischen Schweinepreisvergleich mit 1,27 €/kg Schlachtgewicht (SG) unverändert gezeigt. Dies habe Auswirkungen auch auf andere Länder. So habe sich auch in Frankreich der Preis auf dem Niveau der Vorwoche stabilisert. 

Die Notierung in Dänemark, die sich in zwei vergangenen Vorwochen unverändert gezeigt hatte, habe sich mit einem Rückgang um korrigierte 5,1 Cent auf 1,40 €/kg SG der deutsche Notierung angenähert. Insgesamt sei der Fleischmarkt vor Weihnachten ausgesprochen positiv zu bewerten. Bis zum Jahresende sei daher nach Einschätzung der ISN von einem unveränderten Preisniveau auszugehen. (jst)
stats