1

Die Grünlandherbizide Starane Ranger und Garlon 4 dürfen nun auch auf Stilllegungsflächen eingesetzt werden, teilt die Dow Agrosciences GmbH, München, mit. Starane Ranger darf mit 3,0 l/ha zur Teilflächenbehandlung gegen Ampfer-Arten, Ackerwinde und Kartoffeldurchwuchs während der Vegetationsperiode (Mai bis August) eingesetzt werden. Garlon 4 darf ebenfalls mit 3 l/ha zur Teilflächenbehandlung oder zur Horst- oder Einzelpflanzenbehandlung gegen die Große Brennnessel, Bärenklau-Arten und Laubholz angewendet werden. Weitere Informationen unter www.dowagro.de. (ED)
stats