Die Weizensorte Moschus ist nach Angaben der I.G. Pflanzenzucht in den Qualitätsmerkmalen
Fallzahl, Rohprotein- und Sedimentationswerten mit der Höchstnote 9 vom
Bundessortenamt bewertet worden. Nicht einmal die „E-Weizen-Legenden“ wie Monopol, Bussard oder Akteur erreichen derart herausragende Merkmalskombinationen von sehr hohem
Eiweiß- und Sedimentationswert und sehr hoher Fallzahl. Zudem verfüge MOSCHUS gegenüber
Ährenfusarium, Gelbrost, Mehltau und Blattseptoria über die derzeit höchste Resistenz im deutschen E-Weizensortiment.

Basissaatgut von Moschus steht, so die I.G. Pflanzenzucht zur Aussaat 2016 zur Saatgutvermehrung zur Verfügung. (az)
stats